Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Aktuelles

Humanity goes GLOBAL! Bericht von der JuKo in Berlin

Ende März fand in Berlin die dritte JRK-Jugendkonferenz (JuKo) statt. Lest hier, was die Themen waren, und informiere Dich über den aktuellen Stand der Kampagne.

Im Rahmen der aktuellen Jugendrotkreuz-Kampagne "Was geht mit Menschlichkeit" nahmen vier JRK-Leitungskräfte aus dem Landesverband Oldenburg an der 3. Jugendkonferenz (JuKo) in Berlin statt. Die JuKo stand in diesem Jahr unter dem Motto "Humanity goes GLOBAL".

Bundestags-Vizepräsidentin Petra Pau war Ende März 2019 zu Gast bei der 3. JRK-Jugendkonferenz, die im Anhörungssaal des Marie-Elisabeth-Lüders-Haus des Deutschen Bundestages stattfand. Die rund 150 Jugendrotkreuzler befragten die Bundestags-Vizepräsidentin und baten um konkrete Umstertützung, zum Beispiel bei der Gleichstellung von Hefer/innen in der Feuerwehr und im Deutschen Roten Kreuz oder zur Umsetzung der Kinderrechte in das Grundgesetz.

Am Vortag hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, Forderungen und Wünsche für das dritte und letzte Kampagnenjahr der JRK-Kampagne "Was geht mit Menschlichkeit" auszuarbeiten und zu diskutieren. Dazu wurden Workshops zu folgenden Themen angeboten:

  • Kinderrechte
  • Politik menschlicher gestalten
  • Kinder brauchen Freiräume
  • Wer wir sind und was wir machen
  • Aktuelle Herausforderungen im Humanitären Völkerrecht und
  • Wertschätzung im Verband - Wie kann das klappen?

Beteiligt haben sich an dieser JuKo auch Teilnehmer aus Nationalen Rotkreuz-Gesellschaften von mehreren afrikanischen und europäischen Ländern. Auch die Kampagnen-Paten Graf Fidi und Bas van Rossum waren vor Ort in Berlin. Graf Fidi präsentierte am Vorabend der Konferenz einige seiner aktuellen Songs und natürlich den Kampagnen-Song "Was geht mit Menschlichkeit".

Alle Forderungen die sich an DRK-interne Adressaten und auch politische Verantwortungsträger richten, werden nun von der JRK-Bundeskonferenz beraten.

Die aktuelle JRK-Kampage im Internet: wasgehtmitmenschlichkeit.de

Bericht und Fotos auf der JRK-Bundesseite.

MJS

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK